Old Dongola

Old Dongola ist eine heute unbewohnte Stadt am Ostufer des Nils, etwa 2 Stunden südlich der modernen Stadt Dongola. Es wurde im 5. Jahrhundert als Festung gegründet, um die sich schnell eine Stadt entwickelte. Später wurde es zur Hauptstadt des christlichen Reiches Makuria und es wurden mehrere Kirchen gebaut. Die Ruinen von Kirchen, Klostern und einer Kathedrale sind heute noch sichtbar.