Sebu und der dritte Katarakt

An einem trockenen Flussbett entlang im Gebiet des dritten Kataraktes findet man viele Felszeichnungen, die aus der Steinzeit bis zur ägyptischen Zeit stammen.

Der dritte Katarakt zeigt sehr interessante Felsformationen. Er befindet sich nördlich von Kerma, der alten Hauptstadt des kuschitischen Reichs, und gerade die natürliche Umgebung hat die Stadt über 1000 Jahre lang vor ägyptischen Angriffen geschützt. Als die Pharaonen der 18. Dynastie des Neuen Reichs dieses Gebiet erreichten, legten sie hier die Grenze zwischen dem ägyptischen und dem nubischen Reich fest.